Um bei der Planung Aspekte der Lärmbelastung fundiert berücksichtigen zu können, betreibt die DFS das Planungswerkzeug NIROS (Noise Impact Reduction and Optimization System), mit dessen Hilfe Standardabflugstrecken (engl.: Standard Instrument Departures, kurz: SID) hinsichtlich ihrer Lärmbelastung auf die Bevölkerung optimiert werden. Ziel von NIROS ist es, basierend auf wissenschaftlichen Grundlagen und Erkenntnissen, ein dem Stand der Technik entsprechendes Hilfsmittel zur Festlegung sogenannter Lärmminderungsstrecken (engl.: Minimum Noise Routings) zu schaffen. NIROS entstand ursprünglich an der Technischen Hochschule Darmstadt und wird jetzt durch die DFS genutzt und weiterentwickelt.