Unter CDA (Continuous Descent Approach) versteht man den Anflug im kontinuierlichen Sinkflug zur Reduzierung der Geräuschimmissionen von Flugzeugen. Einen Continuous Descent Approach durchzuführen bedeutet, in einer bestimmten Flughöhe die Triebwerksleistung auf Leerlauf oder nahezu Leerlauf einzustellen und den restlichen Anflug im Gleitflug zu vollenden. Optimal als Ausgangshöhe wäre die Reiseflughöhe, da in einem entsprechend langen Sinkflug das größte Sparpotential zu finden ist. Verkehrstechnisch stellt sich diese Variante als ausgesprochen kompliziert dar, da ein solcher Sinkflug durch mehrere möglicherweise besetzte Flugflächen führen und ein enormer Koordinationsaufwand entstehen würde, weil der Sinkflug „continuous“ sein und bleiben soll, d.h. „nicht unterbrochen“.