Hallo Zusammen,

ich bin Christian Manus und möchte hier über meine bisherige Zeit bei der DFS  und mein Informatik-Studium berichten.

Ich habe mich bereits in meiner Jugend für Informatik interessiert und schon damals viel am Computer experimentiert. Daraus hat sich ein Hobby entwickelt, das ich nun durch das Studium bei der DFS zum Beruf machen konnte.

Kurz vor meinem Abitur 2008 habe ich begonnen, mich über das duale Studium in Informatik schlauzumachen. Dabei bin ich auf verschiedenste Berufsakademien und Firmen gestoßen, die den dualen Ausbildungsweg anbieten – leider gab es aber keinen rein informatischen Studiengang. Ich wusste gar nicht, dass man auch an normalen Universitäten und Hochschulen dual studieren kann, bis ich im Radio eine Werbung der DFS hörte und mich genauer über ihr Ausbildungsangebot informierte. Gemeinsam mit der Hochschule Darmstadt bietet sie ein Kooperatives Studium Informatik an, das sogenannte KoSI. Ich war begeistert, doch noch eine Möglichkeit zu haben, auf duale Art und Weise Informatik studieren zu können. Natürlich habe ich mich sofort für das KoSI beworben und nachdem ich die verschiedenen Einstellungstests und Assessment-Center absolviert hatte, begann für mich eine spannende und lehrreiche Zeit bei der DFS.

Hier findet ihr übrigens genauere Infos über das KoSI bei der DFS und an der Hochschule.

Sowohl die Praxis- wBachelorzeugnis-Übergabe - endlich fertiger Informatiker!ie auch die Theorie-Einheiten waren interessant und informativ, trotzdem muss ich sagen, dass die Praxiseinsätze bei der DFS definitiv meine Highlights während des Studiums waren. Ich habe insgesamt drei Praxisphasen durchlaufen, während derer ich jeweils eigene Projekte bearbeiten durfte. Den ersten praktischen Teil habe ich im Datenmanagement absolviert, den zweiten im Linux Competence and Service Center der DFS. Das war eine super Chance für mich, all mein bereits erlerntes theoretisches Wissen unter Beweis zu stellen. Die Krönung und wohl spannendste Zeit war die letzte Praxisphase, in der ich auch meine Bachelorarbeit geschrieben habe: Ich habe mich zunächst mit der Darstellung von Flugvorhersagen aus archivierten Systemmeldungen eines Flugsicherungssystems beschäftigt und für die Bachelorarbeit dann eine prototypische Bewertungsmöglichkeit dieser Vorhersagen entwickelt.

Die letzte Zeit als Student bei der DFS war vor Allem auch deshalb spannend, weil ich gern weiterhin dort arbeiten wollte. Das professionelle Umfeld, das super Arbeitsklima und die immer wieder neuen Herausforderungen hatten mich wirklich begeistert, sodass ich den internen Stellenmarkt genau im Auge behalten und mich für verschiedene interessante Stellen beworben habe. Jetzt habe ich eine Stelle im Produktmanagement für Center Simulatoren in der Forschungsabteilung bekommen und freue mich schon riesig auf diesen neuen Lebens- und Karriereabschnitt bei der DFS.